Arthrose wird nach Bedarf behandelt

Therapie bei Arthrose

Physiotherapie, Operationen, Medikamente: Drei wichtige Bestandteile der Behandlung von Arthrose

Zwar ist Arthrose eine Erkrankung, die sich langsam im Laufe von Jahren entwickelt. Ein Patient spürt den Verlauf aber üblicherweise in Schüben.

Von den ersten Verschleißerscheinungen spürt ein Betroffener meist nicht viel. Hin und wieder schmerzt es am Knie oder in der Hüfte. Solche Symptome verbinden die wenigsten sofort mit einer Arthrose. Dementsprechend wissen die meisten erstmal nichts vom sich anbahnenden Problem am Gelenk. Möglicherweise entdeckt ein Arzt die Arthrose auf einer Körperaufnahme.

Spielen Sie jetzt einmal Arzt und entscheiden, was nun zu tun ist:

Es gilt: Besser früher handeln als zu spät. Es sollten sofort alle Therapieoptionen geprüft und nach Möglichkeit eingesetzt werden.

... nein, das ist nicht sinnvoll.

Solange der Gelenkverschleiß keine Beschwerden verursacht, sind auch keine speziellen Therapiemaßnahmen notwendig.

... richtig, so sollte man vorgehen.

Ein klinischer Befund bedeutet also nicht, sofort alle Behandlungsoptionen auszuschöpfen.

Natürlich gilt auch zu diesem Zeitpunkt bereits alles, was Sie in den vorangegangenen Lektionen gelernt haben, das heißt: ausreichend Bewegung (aber keine Extrembelastungen), gesunde Ernährung, Übergewicht abbauen.

Fängt eine Arthrose allerdings an richtig zu schmerzen und lässt die Beweglichkeit der Gelenke nach, stehen heutzutage eine ganze Reihe an Therapien zur Verfügung, die Sie in den kommenden Lektionen kennenlernen werden.

Zunächst wird es um die Physiotherapie gehen – die Basisbehandlung der Arthrose, die an erster Stelle steht.

Medikamente dienen vor allem dazu, die Schmerzen zu lindern. Sie werden erfahren, welche Wirkstoffe tatsächlich eine Daseinsberechtigung bei Arthrose haben und welche eher nicht.

Ähnlich wie bei den Medikamenten gilt auch für alternative Verfahren: Nicht alle helfen.

Zu guter Letzt können Chirurgen heutzutage durch Operationen viel bewirken, bis hin zum vollständigen Austausch eines verschliessenen Gelenks durch künstlichen Ersatz.

Doch nun erstmal zur Physiotherapie. Mit einem Klick rechts unten geht es los.

39

Ihr Fortschritt im Kurs Arthrose

aktualisiert am 28.05.2015, erstellt am 08.04.2014
Bildnachweis: Mauritius/Tetra Images, Glow Images/StockbrokerXtra, F1online/Ojo Images , W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen