Die Arthrose an der Hüfte

Gesundheitsakademie Arthrose Hüftarthrose Infografik

Ein großer Teil unseres Körpergewichts ruht auf den Hüftgelenken. Normalerweise halten die kugeligen Hüftgelenke diese Belastung problemlos aus. Sie sind stabil genug gebaut – vorausgesetzt, sie werden nicht übermäßig, einseitig oder falsch belastet.

Müssen die Gelenke aber zum Beispiel zusätzliche Last in Form von Übergewicht tragen - was in Deutschland bei mehr als der Hälfte aller Erwachsenen der Fall ist - droht sehr wohl eine Schädigung und damit verbunden ein Verschleiß.

Text Es gibt mehrere Gründe, warum ein Hüftgelenk verschleißen kann - unter anderem Übergewicht
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/137/298/295/100896595985.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) delay

Auch Fehlstellun­gen von Hüftpfanne und Oberschenkelkopf - die sogenannte Hüftdysplasie - können zu Arthrose führen. Zwar werden heutzutage Neugeborene speziell auf diese häufige angeborene Fehlstellungen untersucht und bei Bedarf gleich behandelt. Doch früher war das nicht der Fall. Zudem wirken sich auch Fehlstellungen der Beine - zum Beispiel O- oder X-Beine - nicht nur negativ auf die Kniegelenke, sondern auch auf die Hüftgelenke aus.

Es gibt also leider mehrere Gründe, warum ein Hüftgelenk verschleißen kann. Und das tut es auch bei vielen Menschen, vor allem in der zweiten Lebenshälfte. Die Therapieoptionen haben Sie ja schon kennengelernt - angefangen bei gesunder Ernährung über reichlich Bewegung beziehungsweise Physiotherapie bis hin zu Medikamenten. Doch gerade bei Hüftarthrose steht am Ende oft eine Operation. Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt.

Weil die Hüftarthrose so viele Menschen trifft, gehen wir in den nächsten Kapiteln noch einmal etwas genauer auf diesen Gelenkverschleiß ein. Sie erfahren, wie Sie Hüftarthrose erkennen, welche Therapien es gibt und wie genau das Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks funktioniert.

85

Ihr Fortschritt im Kurs Arthrose

aktualisiert am 10.09.2014, erstellt am 11.04.2014
Bildnachweis: W&B / Szczesny, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen