Rauchstopp zahlt sich bei Diabetes doppelt aus

Mit dem Rauchen aufhören

Rauchen ist ungesund, das wissen Sie. Aber haben Sie eine Ahnung, wie giftig Zigarettenrauch tatsächlich ist? Schätzen Sie doch mal, wieviele Inhaltstoffe Forscher im Zigarettenrauch vermuten und von wievielen sie annehmen, dass diese giftig sind:

Um die 300 chemische Verbindungen, von denen 35 als Stoffe mit Giftwirkung bekannt sind.

Falsch, viel zu wenig.

Rund 1300 chemische Verbindungen, von denen etwa 100 als Stoffe mit Giftwirkung bekannt sind.

Falsch, zu wenig.

Bis zu 12.000 chemische Verbindungen, von denen über 2000 als Stoffe mit Giftwirkung bekannt sind.

Richtig, und das mit einem einzigen Zug an der Zigarette.

Für Sie als Diabetiker sind all diese Gifte sogar noch ungesünder als für Nichtdiabetiker. Denn die Inhaltsstoffe von Zigarettenrauch steigern die Gefahr von Gefäßschäden zusätzlich. Damit steigt auch das Risiko für die Folgeerkrankungen deutlich. Vermutlich beeinflussen Stoffe im Tabakqualm auch die Insulinherstellung in der Bauchspeicheldrüse sowie die Insulinsensibilität der Zellen. So erklären sich Experten, warum Raucher ein doppelt so hohes Risiko wie Nichtraucher haben, an Diabetes Typ 2 zu erkranken.

Machen Sie sich bewusst: Rauchen schädigt fast jedes Organ. Sogar die Psyche leidet unter der Qualmerei. Das Risiko für Depressionen, Angststörungen und Demenz ist bei Rauchern deutlich erhöht. Ist es der Glimmstängel wert, Ihr Leben um durchschnittlich zehn Jahre zu verkürzen? Laut Deutschem Krebsforschungszentrum erreichen nur 58 Prozent der Raucher das 70. Lebensjahr und lediglich 26 Prozent werden 80 Jahre oder älter.

So werden Sie Nichtraucher

Mittel und Wege von der Zigarette loszukommen gibt es viele. Manche schaffen es, indem sie einfach von einem Tag auf den anderen aufhören. Doch nicht jeder hat solch einen starken Willen. Die beste Erfolgsquote - bis zu 50 Prozent - erreichen verhaltenstherapeutische Entwöhnungsprogramme in der Gruppe. Solche bieten etwa universitäre Raucherambulanzen an. Zusätzlich gibt es Hilfsmittel wie Nikotinkaugummis, Nikotinpflaster und Nikotintabletten.

Entwöhnungsprogramme und medikamentöse Hilfsmittel müssen Sie meist selbst zahlen, doch die gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen Ihre Mühe. Fragen Sie am besten bei Ihrer Kasse nach. Und seinen Sie sich sicher: Das investierte Geld sparen Sie durch Zigarettenverzicht schnell wieder ein. Nach Hochrechnungen hat sich ein Nichtraucherkurs für den Durchschnittsraucher bereits nach sechs bis acht Wochen finanziell rentiert.

Vier bis sechs Wochen gegen den Rest Ihres Lebens

Der körperliche Nikotinentzug dauert übrigens nur vier bis sechs Wochen, die schlimmsten Entzugserscheinungen lassen sogar schon nach wenigen Tagen nach. Auch die Intensität der Symptome wird von Rauchern meist massiv überschätzt. Die Angst vor Entzugsproblemen ist meist schlimmer als es sich dann in Wirklichkeit äußert.

Ja, es stimmt, man kann vom Rauchstopp zunehmen. In den ersten ein bis zwei Jahren legen Abstinenzler durchschnittlich 4,5 Kilogramm zu. Die Betonung liegt auf durchschnittlich, denn viele Raucher halten ihr Gewicht oder nehmen sogar ab. Auf jeden Fall sollten Sie Ihren Arzt vom Rauchstopp informieren. Möglicherweise ist eine Anpassung Ihrer Diabetestherapie notwendig.

Wie Sie das mit den zusätzlichen Kilos in den Griff bekommen haben Sie ja schon gelernt hier in der Gesundheitsakademie. Speziell zum Thema Rauchen folgende Zahl: Schon eine Stunde flottes Spazierengehen verbrennt ungefähr 200 Kilokalorien. Sollten Sie es schaffen, jeden Tag solch eine Bewegungseinheit einzulegen, reicht das aus, um durch Zigarettenentzug nicht zuzunehmen.

Rauchen spielt auch in der nächsten Lektion eine Rolle. Es geht um den Einfluß von Diabetes auf die Sexualität. Sie ahnen es schon: Rauchen ist dabei alles andere als hilfreich. Ein Klick rechts unten und Sie erfahren mehr dazu.

92

Ihr Fortschritt im Kurs Diabetes Typ 2
Text Mit dem Rauchen aufzuhören bedeutet nicht automatisch mehr Gewicht auf der Waage
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/169/163/48/100896620561.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) ishow

aktualisiert am 23.09.2014, erstellt am 24.10.2013
Bildnachweis: Panthermedia/Shao Chun Wang, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen