Skelettkunde: Über Knochen, Muskeln, Bänder und Sehnen

Im Kurs Osteoporose wird sich alles immer um die Knochen drehen. Deswegen sollen Sie an dieser Stelle den Knochen etwas genauer kennenlernen.

Jeder weiß ungefähr, wie Knochen aussehen, dass sie das Skelett des Menschen bilden und uns damit sozusagen Form und Figur geben. Ein Knochen ist "knochenhart", wie man sagt. Knochen sind die massivsten Teile des Körpers.

So ungefähr stimmt das alles, aber halt nicht so ganz. Wir klären auf:

  • Das Skelett ist Stützgerüst und Schutzschild unseres Körpers in einem. Für sich alleine gibt das Skelett allerdings keinen Halt. Ohne helfenden Strukturen würde es einfach in sich zusammenfallen.

Welche Strukturen beim Aufbau des Sütz- oder Bewegungsapparates auch noch beteiligt sind, zeigt Ihnen die folgende Abbildung exemplarisch an einer Hand. Gehen Sie dem Mauszeiger über die Kreise (oder drücken Sie auf einem Tablett-Computer mit dem Finger darauf), um mehr über die Strukturen zu erfahren.

Über Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder Knochen Muskeln Bänder Sehnen
  • Die einzelnen Knochen werden von Sehnen und Bändern zusammengehalten, sie verspannen das Skelett.
  • Muskeln dienen nicht nur zur Bewegung, sondern erfüllen auch die Aufgabe, dem Skelett Halt und Struktur zu geben.

Hart und massiv sind Knochen nur von außen betrachtet. Im Inneren sieht es etwas anders aus. Wie genau, das erfahren Sie der nun folgenden Lektion.

Ihr Fortschritt im Kurs Osteoporose
7%

aktualisiert am 26.01.2016, erstellt am 13.05.2015
Bildnachweis: W&B

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen