So hilft Physiotherapie bei Osteoporose

Physiotherapie

Osteoporose-Gymnastik: Spezielle Übungen, die sich an den Bedürfnissen von Betroffenen orientieren

Auch Physiotherapie – früher sagte man Krankengymnastik – zählen zur physikalischen Medizin. Allerdings sind sie für die Behandlung von Osteoporose so wichtig, dass sie an dieser Stelle gesondert behandelt werden.

Sie haben bereits gelernt, warum Bewegung für unser Skelett so wichtig ist: Die Belastung kurbelt den Knochenstoffwechsel an und stärkt die Struktur der Knochen. Für Osteoporosepatienten ist es deshalb essentiell, in Bewegung zu bleiben.

TWHOOKDoch mit der bloßen Aufforderung zu mehr Bewegung ist den wenigsten geholfen. Die einen sind unsicher, welche Sportart und Intensität geeignet ist, die anderen vermeiden Bewegung aus Angst vor Brüchen und Verletzungen gleich ganz. In der Physiotherapie sind deshalb spezielle Übungen und Bewegungsprogramme entwickelt worden, die sich an den Bedürfnissen von Betroffenen orientieren und an sich jedes Stadium der Krankheit angepassen. Mal dienen sie der Vorbeugung, mal der Schmerzbekämpfung, einer allgemeinen Verbesserung der Beweglichkeit oder der Schulung von Gleichgewicht und Koordination. Das wiederum hilft dabei, Stürze zu vermeiden.

Als besonders geeignet hat sich die so genannte Osteoporose-Gymnastik, auch Funktionstraining genannt, erwiesen. Dabei werden unter fachkundiger Anleitung Bewegungen durchgeführt, die Muskeln und Knochen stärken, Haltung und Beweglichkeit verbessern und die Körperwahrnehmung verfeinern. Ein solches Funktionstraining kann vom Arzt verschrieben werden und wird in der Regel von der Krankenkasse erstattet. Üblicherweise fallen pro Verordnung 10 Euro Rezeptgebühr und 10 Prozent der Kosten je verordneter Leistung an. Anbieter sind physiotherapeutische Praxen, zuweilen organisieren aber auch Selbsthilfegruppen das Training.

Je früher Sie die physiotherapeutische Übungen erlernen und anwenden, desto mehr profitieren Ihre Knochen davon. Warten Sie nicht, bis verformte Wirbel Ihren Rücken schmerzen lassen oder die ersten Knochen brechen. Beugen Sie aktiv vor, indem Sie sich gezielt bewegen.

Vielleicht finden Sie ja auch Gefallen an unserer Osteoporose-Gymnastik in der nun folgenden Lektion. In dem Anleitungsvideo lernen Sie einfache Übungen, die schnell gemacht sind und viel Gutes bewirken können.

Ihr Fortschritt im Kurs Osteoporose
75%
Text Einige Verfahren der Physiotherapie kannte man bereits vor 4000 Jahren in China
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/137/298/295/100896595985.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) delay

aktualisiert am 20.07.2015, erstellt am 15.05.2015
Bildnachweis: dpa Picture-Alliance/, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen