Rheuma-Diagnose: Je früher, desto besser

Das große Problem bei Rheuma ist neben den Schmerzen und allgemeinen Krankheitssymptomen wie Erschöpfung vor allem die drohende Zerstörung der Gelenke. Da Ärzte dies nicht rückgängig machen können, ist die frühzeitige Diagnose so wichtig. Wird Rheuma rechtzeitig erkannt, stehen die Chancen gut, dass ein Gelenk keinen langfristigen Schaden annimmt. Dank moderner Therapien erreichen Mediziner bei vielen Betroffenen heute einen weitgehenden Stillstand der Erkrankung. Die Zerstörung der Gelenke wird so verhindert.

Oft beginnt Rheuma ganz plötzlich. Weil schnelles Handeln so wichtig ist, erfahren Sie im nächsten Kapitel noch genau, wie Sie erste Anzeichen erkennen. Dann heißt es: Schnellstens einen Arzt aufsuchen!

Wie Mediziner Rheuma feststellen

Der Arzt wird ausführlich mit Ihnen sprechen, um ihre gesundheitliche Vorgeschichte kennenzulernen. Denn er muss ausschließen, dass die Entzündung im Gelenk von anderen Erkrankungen herrührt.

TWHOOKDann steht eine Blutabnahme an, um dieses im Labor untersuchen zu lassen. Welche Untersuchungen das genau sind und was sie besagen, erfahren Sie ausführlich in einer der nächsten Lektionen.

Mit bildgebenden Verfahren, wie etwa Röntgenuntersuchungen, Ultraschall und Magnetresonanztomographie kann der Arzt in den Körper förmlich reinschauen und zum Beispiel feststellen, ob die Gelenkinnenhaut entzündlich verdickt und ob Knochen bereits geschädigt sind. Auch dazu später mehr.

Mit Hilfe dieser Methoden lässt sich Rheuma heute schnell und sicher diagnostizieren. Übrigens: Auch Sie können bei der Diagnose mithelfen - mit einem Tagebuch. In der nun folgenden Lektion erfahren Sie, wie das geht.

16.1

Ihr Fortschritt im Kurs rheumatoide Arthritis
Text Das steht jetzt an: Anamnese, körperliche Untersuchung, Blutwerte, Bilder
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/137/298/295/100896595985.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) ishow

aktualisiert am 25.03.2015, erstellt am 05.02.2014
Bildnachweis: W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen