Gesund schlafen

Schlafen

Schlaf ist unerlässlich für uns Menschen, dennoch haben vielen Probleme damit

Der Schlaf des Menschen zeigt sich zuweilen als launiger Geselle. Wer hat das nicht schon einmal erlebt?

  • Man meint, unbedingt schlafen zu müssen, aber die Nachtruhe will einfach nicht kommen. Dabei gilt es doch gerade am folgenden Tag fit zu sein.
  • Oder anders herum: In der wichtigen Besprechung ist höchste Konzentration gefragt, doch dann übermannt einen der Schlaf. Gerade dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.
  • Eine weitere Variante: Nachts um drei Aufwachen und nicht mehr einschlafen können. Der nächste Tag ist eine Qual.

Solange das nur hin und wieder passiert, muss sich niemand Gedanken machen. Eine oder zwei schlaflose Nächte im Monat sind normal. Doch bei acht Millionen Deutschen gehört eine unruhige Nachtruhe zum Alltag.

Bei Ihnen auch? Immer wieder auf Teufel komm raus nicht einschlafen können, obwohl man doch dringend Schlaf braucht? Mittendrin aufwachen und nicht wieder in den Schlaf finden? Tagsüber hundemüde, abends im Bett wieder hellwach?

Dann sind Sie genau richtig im Kurs "Gesund schlafen" der Gesundheitsakademie. Hier werden Sie die häufigsten Ursachen für Schlafstörungen erfahren und natürlich was am besten dagegen hilft.

Manchmal stecken bestimmte Krankheiten dahinter, in einigen Fällen empfiehlt sich der Einsatz von Medikamenten (aber weniger oft, als Sie das vielleicht vermuten), nicht selten spielen ungeeignete Matratzen oder ungünstige Verhaltensweisen wie etwa im Bett Fernsehen ein Rolle. All diese Themen werden wir hier im Kurs "Gesund schlafen" behandeln.

Doch zu Beginn gilt es einen Blick dorthin zu werfen, wo Schlafstörungen fast immer ihre eigentlichen Ursprung haben:

Im Kopf. Genauer gesagt: im Gehirn.

Dort müssen Ruhe und Entspannung herrschen, sonst schlafen Menschen nicht ein. Die nächste Lektion wird Ihnen erklären, warum das so ist. Mit einem entspannten Klick rechts unten auf dem Pfeil gelangen Sie dorthin.


aktualisiert am 07.04.2016, erstellt am 27.01.2016
Bildnachweis: W&B, Plainpicture/Ghislain Marie, David de Lossy, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen