Lesen, Fernsehen, Spielen: Gut zum einschlafen?

Lesen Fernsehen Spielen halten wach

Keine gute Idee: Noch schnell eine Runde computerspielen vor dem Schlafengehen

Der Fernseher direkt am Bett ist natürlich praktisch. Wer vor dem Schlafen noch die Nachrichten oder einen Film sehen möchte, macht danach einfach die Glotze aus, dreht sich um und schläft. Auch möglich: Einfach wegdösen, während der Bildschirm noch flimmert. Die meisten Geräte lassen sich so programmieren, dass sie nach einiger Zeit von selbst abschalten.

TWHOOKDas mag bequem sein – zu einem gesunden, erholsamen Schlaf verhilft es nicht. Eher das Gegenteil: Fernsehen, am Computer oder der Konsole spielen, am Tablet lesen – all das regt an und macht wach. Wir sollten diese Tätigkeiten nicht mit dem Schlafen verbinden. Und wer schon einmal bis in die Nacht einen spannenden Film gesehen hat und danach nicht einschlafen konnte, weiß, wie sehr die Schlafqualität darunter leidet.

Trennen Sie sich von diesen falschen Ritualen und schaffen Sie gute Schlafbedingungen. Erinnern Sie sich an die Schlafregeln? Das Schlafzimmer ist zum Schlafen da – nicht zum Essen, Fernsehen oder Spielen. Trennen Sie Tagesaktivitäten und Nachtruhe deutlich voneinander. Geben Sie Geist und Körper die Gelegenheit abzuschalten. Zum Beispiel mit einem kleinen Abendspaziergang, ruhiger Musik, einer Meditation oder beim Lesen.

Ein Abendritual, das sich jeden Tag wiederholt, hilft dabei: Das Schlafzimmer noch einmal lüften, den Schlafanzug anziehen, Zähne putzen, ins Bett kuscheln. Sie können den Tag auch ganz offiziell abschließen, indem Sie die Erlebnisse aufschreiben. Führen Sie Tagebuch: was hat Sie beschäftigt oder belastet, was war schön? So gelingt es Ihnen, Stress und Probleme für die nächsten Stunden ruhen zu lassen und Sie können besser einschlafen.

Ihr Fortschritt im Kurs Gesund schlafen
61%
Text Fast jeder fünfte Deutsche liest sich in den Schlaf
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/50/122/78/100896587793.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) delay

aktualisiert am 27.01.2016, erstellt am 27.01.2016
Bildnachweis: F1online, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen