Stress und Anspannung sind Feinde des Schlafs

Stress und Anspannung sind Feindes des Schlafes

Innere Anspannung ist ein großer Feind des Schlafs

Natürlich spielt ein gut eingerichtetes Schlafzimmer eine Rolle. Deswegen haben wir uns mit dem Thema in den vorangegangenen Lektionen beschäftigt. Alkohol, schweres Essen, Sport kurz vor dem Zubettgehen – all das kann den Schlaf negativ beeinflussen, haben wir alles besprochen.

Doch bei vielen Schlafstörungen – vor allem bei den lang anhaltenden, schweren Fällen – liegt die Ursache woanders.

Im Kopf. Es ist ein psychisches Problem.

Eine innere Anspannung, die verschiedenste Ursachen haben kann, hindert uns daran einzuschlafen. Wir haben das schon zu Beginn des Kurses angesprochen. Stress im Beruf, Ärger in der Familie, finanzielle Nöte, Ängste oder Krankheiten beschäftigen das Gehirn so sehr, dass ein Abschalten schwer fällt. Die Gedanken rasen durch den Kopf und geben keine Ruhe.

Es gibt auch Menschen, die sich ohne Not in Schlafstress begeben. Die eine falsche Vorstellung vom Schlaf haben. Die meinen, man müsse unbedingt sieben bis acht Stunden in der Nacht ruhen, und zwar von 23 Uhr abends bis 7 Uhr morgens. Und wenn das nicht klappt ... oh weh, das darf nicht sein.

Besonders schlimm wird es, wenn eine innere Anspannung gepaart mit dem innigen Wunsch auftritt, jetzt doch bitte sofort einzuschlafen. Man will endlich Ruhe haben von dem ganzen Ärger am Tag und am besten sofort einschlafen.

Kann das funktionieren? Erinnern Sie sich an den Merksatz, den wir Ihnen gleich zu Beginn des Kurses mitgegeben haben? Klicken Sie nach und nach auf die Buchstabenfelder unten, um den Merksatz aufzudecken, an den Sie sich immer erinnern sollten. Falls Sie es nicht hinbekommen: Mit einem Klick können Sie sich jederzeit die Auflösung zeigen lassen.

Wer#unbedingt#schlafen*will#bleibt#wach


 

Wir können nur einschlafen, wenn wir entspannt und gelassen sind.

Manche können in Stressphasen abends problemlos abschalten, andere müssen das Gedankenkarussell bewusst stoppen. In der nächsten Lektion geben wir Ihnen einige Tipps, die helfen, die Anspannung vor dem Schlafzimmer abzulegen.

Ihr Fortschritt im Kurs Gesund schlafen
70%

aktualisiert am 27.01.2016, erstellt am 27.01.2016
Bildnachweis: F1online, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen