Krankengymnastik (Physiotherapie) nach einem Schlaganfall

Physiotherapie und andere Therapien

Bewegungsübungen mit einem Physiotherapeut nach einem Schlaganfall

Physiotherapeuten sind im weitesten Sinne für den Bewegungsapparat zuständig. Muskelaufbau, Körperhaltung, Bewegungsabläufe, Koordination, Körperwahrnehmung und Gleichgewichtssinn können durch eine Vielzahl von Übungen und Behandlungen intensiv angeregt und trainiert werden.

Bewegungstraining hilft motorische Ausfälle zu regenerieren. Die Physiotherapeuten setzen dafür eine Vielzahl von Übungen ein, auch unter Nutzung technischer Hilfsmittel wie Gehwägen oder Bewegungsschienen. Wortwörtlich schrittweise lernt das geschädigte Gehirn so, Muskelgruppen wieder zu steuern.

Bei völliger Lähmung einer Körperseite, wir diese zunächst passiv beübt. Dieses Durchbewegen soll zum einen helfen, erhaltene Nerven zu stimulieren. Außerdem hält es die Muskulatur davon ab, durch Inaktivität zu verhärten – sogenannte Kontrakturen auszubilden.

Das Trainieren von Muskeln alleine reicht aber oft nicht aus. Zum Teil müssen Patienten ganze Handlungsabläufe neu lernen. Oder das Sprechen. Dabei helfen Ergotherapie und Logopädie. Mehr dazu in der nächsten Lektion.

Ihr Fortschritt im Kurs Schlaganfall
77%

aktualisiert am 18.08.2016, erstellt am 18.08.2016
Bildnachweis: Your Photo Today/All Medical

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen