Schlaganfall ist ein akuter Notfall

Höchste Zeit

Es geht um jede Minute: Je schneller der Notarzt eintrifft, desto besser die Prognose

Das Problem beim Schlaganfall ist nicht, dass es keine guten Behandlungen gibt. Mit der Lysetherapie verfügen Ärzte über eine sehr gute Gegenmaßnahme bei Gefäßverschlüssen im Gehirn.

Ein Schlaganfall ist meist auch kein Schicksal. Sie haben bereits erfahren, dass er oft vermeidbar ist. Später hier im Kurs werden wir uns damit noch ausführlich beschäftigen.

TWHOOKDas Problem ist vielmehr, dass Betroffene es häufig gar nicht bemerken, wenn sie einen Schlaganfall erleiden. Anders als beim Herzinfarkt – der meist von starken Schmerzen oder anderen auffälligen Anzeichen begleitet wird – treten beim Schlaganfall (man könnte ihn auch Hirninfarkt nennen) vergleichsweise selten oder erst spät eindeutige Symptome auf. Dementsprechend rufen Betroffene oder Beistehende oft erst spät ärztliche Hilfe – wenn der Schaden kaum noch abzuwenden ist.

Besonders verwirrend: Manchmal treten die typischen Anzeichen – zum Beispiel Lähmungserscheinungen an Armen und Beinen oder ein herabhängender Mundwinkel – nur kurz auf. Nach einigen Minuten ist alles vorbei. Hinter derartigen Symptomen stecken oft sogenannte transitorische ischämische Attacken (TIA). Das sind vorübergehende Durchblutungsstörungen im Gehirn mit den gleichen Symptomen wie ein Schlaganfall – die aber nur Minuten oder maximal 24 Stunden anhalten. Wir gehen in einer späteren Lektion noch genauer auf TIA ein.

Bei Betroffenen sollte das dennoch höchste Alarmstufe auslösen. Im Schnitt folgt auf jede dritte TIA ein Schlaganfall. Besonders groß ist das Risiko dafür in den ersten Tagen und Wochen danach.

Deshalb sollte man entsprechende Symptome keinesfalls ignorieren und sofort die Notrufnummer 112 wählen. Auch wenn die Symptome schon wieder abgeklungen sind. Auch nachts um 3 Uhr. Auch am Wochenende. Sie meinen, ein Notarzt wäre genervt, weil sich Ihre Beschwerden als Fehlalarm herausgestellt haben und er umsonst gekommen ist? Kein Arzt wird Ihnen das übelnehmen. Lieber ein-, zwei- oder dreimal ein Fehlalarm ausgelöst, als im Ernstfall die Hilfe zu spät gerufen zu haben.

Voraussetzung ist natürlich, die typischen Anzeichen eines Schlaganfalls zu kennen. Weil das so wichtig ist, beschäftigen wir uns gleich zu Beginn des Kurses damit. In der nächsten Lektion lernen Sie die Symptome des Hirninfarkts kennen. Mit einem Klick rechts unten auf dem Pfeil geht es weiter.

Ihr Fortschritt im Kurs Schlaganfall
3%
Text Eindeutige Symptome treten typischerweise selten oder erst sehr spät auf
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/137/298/295/100896595985.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) delay

aktualisiert am 18.08.2016, erstellt am 18.08.2016
Bildnachweis: W&B / Röper, F1online / istock_adventrr

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen