Wie läuft der Umzug?

Lachende Frau

Sie dürfen sich auf ruhigere Zeiten freuen ...

Wir sind am Ende des Kurses angelangt. Erinnern Sie sich, wie wir zu Beginn die Wechseljahre mit einem Umzug verglichen haben? In welcher Phase befinden Sie sich? Planen Sie noch? Sind die ersten Kisten schon gepackt? Ziehen Sie gerade um? Herrscht im Moment totales Chaos? Oder haben Sie es sich schon gemütlich gemacht in der neuen Bleibe?

Vielleicht ein bisschen von allem? Nun, so ist das bei Umzügen halt. Die verlaufen nie glatt und störungsfrei. Ganz ehrlich, was im Leben verläuft glatt und störungsfrei?

Denken Sie mal in Ihre Pubertät zurück. Die kennen wir bei Ihnen natürlich nicht, aber oft wird diese Phase des Erwachsenwerdens begleitet von Gefühlschaos, Unsicherheit und Veränderungen am Körper, die im ersten Moment unheimlich sein können. Und wie ging es aus? Aus Ihnen wurde eine junge Frau.

Falls Sie Kinder haben, wie war das? Die Schwangerschaft: Unsicherheit, mehr oder weniger Gefühlschaos, Veränderungen am Körper – und was für welche. Die Geburt: mit starken Schmerzen verbunden. Die Zeit danach: anstrengend, aufreibend. Das Ergebnis: ein neuer Mensch ist entstanden.

Jetzt sind es die Wechseljahre. Einmal mehr verändert sich Ihr Körper. Einmal mehr ist das mit gewissen Unannehmlichkeiten verbunden. Aber auch das Klimakterium ist eine Phase des Lebens, die irgendwann abgeschlossen ist und aus der Sie gestärkt und vielleicht auch glücklicher als je zuvor herausgehen.

Jetzt dürfen Sie einen Haken hinter Jugend und Kinder machen und sich auf ruhigere Zeiten freuen. Natürlich wird auch in Zukunft nicht alles glatt und störungsfrei laufen. Vielleicht stehen weitere Veränderungen, weitere Umzüge an. Es ist kein Geheimnis, dass mit dem Alter zum Beispiel das Risiko für Krankheiten steigt. Auch das gehört zum Leben dazu.

Eins ist sicher: Die Hormone, die sowohl in der Pubertät, beim Kinderkriegen wie auch in den Wechseljahren alles ordentlich durcheinander gebracht haben (oder dies bei Ihnen immer noch tun), werden Sie fortan weitestgehend in Ruhe lassen. Nur einer der Gründe, den Wechseljahren gelassen und positiv entgegenzusehen, allen Widrigkeiten zum Trotz.

Mit dem Wissen aus diesem Kurs, Ihrer Lebenserfahrung und Ihrer gereiften Persönlichkeit werden Sie auch diese Phase des Lebens meistern. Ganz bestimmt!

Ihr Fortschritt im Kurs Wechseljahre
100%

aktualisiert am 19.05.2016, erstellt am 11.05.2016
Bildnachweis: Jump Fotoagentur/Martina Sandkühler

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen