Zeit für Umbrüche

Mutter mit Kind

Gemeinsame Zeit der Veränderungen: die Tochter in der Pubertät, die Mutter in den Wechseljahren

Die Wechseljahre sind eine Zeit der Umbrüche. Allerdings gilt das nicht ausschließlich für den Hormonhaushalt (mit den Hormonen werden wir uns später noch ausführlich beschäftigen), sondern auch für das Leben selbst: Rund um das 50. Lebensjahr herum sehen sich die meisten Frauen mit einer Reihe von Veränderungen konfrontiert. Manche steigen zum Beispiel aus dem Beruf aus, wieder ein oder stellen fest, dass der Job nur noch Routine ist. Berufliche Veränderungen werden schwieriger, stattdessen muss man die eigene Position gegen Jüngere verteidigen.

TWHOOKAuch im Privaten ändert sich einiges. Die Eltern werden mitunter pflegebedürftig oder sterben, die Kinder treten mit der Pubertät ebenfalls in eine neue Lebensphase oder ziehen bereits aus. Unter der Leere, die sie dabei hinterlassen, leidet so manche Mutter. Experten bezeichnen das als "Empty-Nest-Syndrom" (Leeres-Nest-Syndrom). Es führt nicht nur dazu, dass manche Frauen in ein tiefes Loch fallen und sich weniger gebraucht fühlen, sondern belastet auch die Partnerschaft. Vielen Paaren wird klar, wie sehr sie sich auseinander gelebt haben, wenn sie nur noch zu zweit am Tisch sitzen.

Kinder nehmen viel Raum ein, den zu füllen ein Paar nach deren Weggang oft erst wieder lernen muss. Entsteht daraus eine Beziehungskrise, wird aus der Lebensmitte vielleicht eine Lebenskrise. Da ist es nicht gerade hilfreich, dass die Hormonumstellung viele Frauen dünnhäutig und weniger belastbar macht. Wer vorher den Alltag problemlos geschmissen und jede Herausforderung gemeistert hat, verliert jetzt eher mal die Nerven.

Ja, die Wechseljahre kommen mit der ein oder anderen Herausforderung um die Ecke. Aber auf die können Sie sich vorbereiten. Proaktiv – wie es neudeutsch so schön heißt. Also den Veränderungen zuvorkommen. Mehr noch: Die Veränderungen als Chance nutzen. In den folgenden Lektionen sprechen wir etwas detaillierter darüber.

Ihr Fortschritt im Kurs Wechseljahre
12%
Text Es stimmt: Die Hormonumstellung macht viele Frauen dünnhäutig und weniger belastbar
Geschwindigkeit (empfohlen: 50) 50
Fehlerindex (empfohlen: 0.02) 0.02
Image URL /cmsmultimedia/137/298/295/100896595985.jpg
Time Delay 1000
Variante (delay/ishow) delay

aktualisiert am 19.05.2016, erstellt am 11.05.2016
Bildnachweis: Masterfile/, W&B / Röper

Portal-Logos
© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG
schließen